links Mann schwenkt Regenbogenfahne und links zeigt eine Person ihre Muskeln

Was ist Diskriminierung?

Manche Menschen behandeln andere schlecht, weil sie anders sind. Oder weil sie sich anders verhalten. Das nennt man Diskriminierung.

Menschen werden diskriminiert, weil sie zum Beispiel keinen deutschen Namen haben, weil sie aus einem anderen Land kommen, weil sie eine andere Religion haben, weil sie Frauen sind, weil sie einen Menschen mit dem gleichen Geschlecht lieben, weil sie eine andere Hautfarbe haben, weil sie alt sind oder eine Behinderung haben, oder weil sie anders aussehen.

Diskriminierung kann sich dabei zum Beispiel

  • in einer bestimmten Handlung und in der Art des Sprechens (Ausgrenzung, Belästigung, Drohung, Beleidigung, körperliche Gewalt …)
  • aber auch strukturell zeigen: zum Beispiel durch einen eingeschränkten Zugang zur Gesundheitsversorgung, zu Bildung, zum Arbeitsmarkt – oder wenn jemand von der kulturellen oder politischen Beteiligung ausgeschlossen wird.