eine Person hält Regenbogenfahne über Kopf und ein paar rechts schaut zu

Geschlechtskrankheiten

Neben HIV gibt es auch andere Krankheiten, die man vor allem (aber nicht nur) beim Sex bekommen kann. Zu diesen Geschlechtskrankheiten gehören zum Beispiel Syphilis, Tripper (Gonorrhö), Chlamydien oder Hepatitis. Manche Geschlechtskrankheiten können schwere Folgen haben (zum Beispiel Unfruchtbarkeit), wenn man sie nicht rechtzeitig entdeckt und behandelt.

Wichtig ist, dass man weiß, wie man sich und andere vor Geschlechtskrankheiten schützen kann. Es ist auch wichtig, dass man sofort zur Beratung und zum Test geht, wenn man Krankheitszeichen bemerkt, denn die meisten Geschlechtskrankheiten kann man gut behandeln.